Neues vom BücherClub

Kill All Enemies hieß es beim letzten Treffen des BücherClubs. Darin ging es um drei Jugendliche, die sehr verhaltensauffällig sind und als Störenfriede gelten. Erst mit der Zeit erfährt man, was ihnen zugestoßen ist und in welcher Lebenssituation sie sich befinden. Wenn man das weiß, wird ihr Verhalten plötzlich verständlich. Interessant wird es, wenn die drei aufeinandertreffen … Wieder einmal entfesselte ein Buch über soziale Brennpunkte eine heiße Diskussion.

Die dürfte es auch beim nächsten Treffen geben, wenn wir Dead Zone von Stephen King besprechen. Es geht um einen Lehrer, der nach einem schweren Unfall fünf Jahre im Koma liegt. Als er erwacht, stellt er fest, dass er hellsehen kann. Wenn ihr wissen wollt, was er mit seiner Gabe macht, lest das Buch.