Freundschaft macht kreativ

Siegerehrung an der Realschule Thannhausen anlässlich des 47. Internationalen Jugendmalwettbewerbs der Volksbanken und Raiffeisenbanken – Magdalena Lidl gewinnt den Landesentscheid

Markus Tschanter, Leiter der Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Thannhausen, begleitet von Vorstand Gerhard Böck und Julia Deisenhofer, der Verantwortlichen für die Jugendarbeit, stellte in seiner Rede zur Preisverleihung zunächst beeindruckende Fakten vor.

Seit fast 50 Jahren bietet der Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ Schülerinnen und Schülern Raum für ihre Kreativität und ihre Ideen zu wichtigen Themen unserer Gesellschaft. Neben Deutschland sind sechs weitere Länder mit dabei: Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Österreich und die Schweiz. Knapp eine Million Schüler nahmen teil, 600.000 allein aus Deutschland. Damit zählt dieser Wettbewerb zu den größten seiner Art auf der Welt, sogar dem Guiness-Buch der Rekorde ist dies einen Eintrag wert.

Im Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Thannhausen waren es dieses Mal 1021 Arbeiten, die zu bewerten waren. Eine zehnköpfige Fachjury, bestehend aus Lehrkräften der beteiligten Schulen, ermittelte die Preisträger auf Ortsebene. Diese Zeichnungen wurden wiederum zum Landesentscheid nach München weitergeleitet.

Auch die Realschule Thannhausen konnte dieses Jahr einen Rekord verzeichnen: 14 Klassen mit insgesamt 340 Schülerinnen hatten ihre Arbeiten eingereicht, nicht zuletzt ein Verdienst der rührigen Fachschaft Kunsterziehung, insbesondere von Heike Lenz, die die Leitung innehatte.

Markus Tschanter ging in seiner Rede auch kurz auf das Motto des diesjährigen Wettbewerbs ein: „Freundschaft ist bunt – gemeinsam sind wir stark“. Freunde, so Tschanter, sind wichtige Begleiter im Leben eines Menschen. Ein verlässlicher Freund leistet Beistand in emotional schwierigen Situationen und ist da, wenn man ihn braucht. Gemeinsam ist man stark. Daher kommt der Freundschaft eine große Bedeutung in unserer Gesellschaft zu, denn sie ist grundlegend für ein positives Miteinander. Gerade in der Jugend spielt Freundschaft eine zentrale Rolle. Vielleicht waren die Beiträge dieses Mal deshalb so vielfältig und von außergewöhnlicher Kreativität gekennzeichnet. Das Thema „Freundschaft“ weckt eben die Kreativität.

Als Schulsieger wurden ausgezeichnet:

Kategorie 5.-6. Klassen:

1. Magdalena Lidl, 6b
2. Selina Stegmann, 6d
3. Carina Schwab, 5d

Kategorie 7.-9. Klassen:

1. Marius Dietmayer, 7c
2. Jonas Specht, 7b
3. Tobias Knoll, 8d

Das Besondere in diesem Jahr:

Unter den rund 5.500 Einsendungen auf Landesebene im Bereich Malen/Bildgestaltung hat die bayerische Landesjury am 29. März Magdalena Lidl von der Realschule Thannhausen zur 4. Landessiegerin in der Altersgruppe 5. + 6. Klasse gewählt. Für eines der besten Bilder in Bayern erhielt Magdalena einen Rundflug für zwei Personen mit dem historischen Flugzeug Antonow in der Flugwerft Oberschleißheim bei München, sowie vier Eintrittskarten für das „Jugend creativ“ - Show- Event „friends“ in München. Das Siegerbild von Magdalena wurde an die Bundesjury nach Berlin weitergeleitet und nimmt am Bundesentscheid am 15. Mai teil.

„Wir freuen uns ganz besonders, dass eine Landessiegerin aus unserem Geschäftsgebiet kommt“, so Raiffeisenbank -Vorstandssprecher Gerhard Böck.

Markus Tschanter verband seine Glückwünsche für die Sieger mit einem besonders herzlichen Dank an Schulleiter Marcus Langguth sowie an Heike Lenz und Frank Decke für ihre engagierte Juryarbeit. Gleichzeitig forderte er die Schüler auf, sich auch beim nächsten Wettbewerb wieder zu beteiligen. Das Motto 2018: „Erfindungen“.

Text: Wolfgang Werz
Bilder: Foto-AG mit Herrn Decke

Die Preisträger 2017 freuten sich über ihren Sieg und das kleine Präsent, das sie von der Raiffeisenbank Thannhausen bekommen hatten. Hintere Reihe: Vorstand Gerhard Böck, Kunstlehrerin Anina Ettlinger, Kunstlehrerin Heike Lenz, Preisträger Tobias Knoll und Jonas Specht, Markus Tschanter, Direktor Marcus Langguth. Vordere Reihe: Konrektor Frank Decke, Preisträgerinnen Carina Schwab und Selina Stegmann, Landessiegerin Magdalena Lidl, Preisträger Marius Dietmayer.

Das zweite Bild zeigt Magdalena Lidl zusammen mit ihrer Familie bei Ihrer Ehrung als Landessiegerin in der Raiffeisenbank Thannhausen am 28.04.2017. Mit dabei: Kunstlehrer Peter Herz, Konrektor Frank Decke sowie Vorstand Gerhard Böck.

Das dritte Bild schließlich zeigt Magdalenas Sieger-Bild.