Polizeivortrag 2017 im Fach IT

„Internet ohne Gefahren – Schön wärs!“

Die Digitalisierung schreitet voran und hält Einzug in die meisten Lebensbereiche. Auch unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler aus der 5. und 6. Jahrgangstufe nutzen Handys, Smartphones und Computer ganz selbstverständlich. Allerdings oftmals ohne die Gefahren zu kennen, die damit verbunden sind. Natürlich werden diese Medien und sich daraus ergebende Chancen und Problemstellungen im Unterrichtsfach Informationstechnologie besprochen, aber wie jedes Jahr luden wir Frau Heisch von der Polizeidirektion Krumbach als Referentin ein, die uns über die aktuellsten Entwicklungen auf dem Laufenden hielt. Besondere Schwerpunkte stellten dieses Jahr die Themen Cybermobbing, Happy Slapping, Fake News, Urheberrechte, Datenschutzbestimmungen, WhatsApp, Instagram, Snapchat, Tellonym, Youtube und die Problematik des Filmens von Unfallopern dar. Frau Heisch gestaltete ihren Vortrag wieder sehr lebhaft und unterlegte ihn mit vielen praxisnahen Beispielen. Vielen Dank dafür!

Mit besten Grüßen

Peter Herz