Besuch im Medienzentrum der Augsburger Allgemeinen Zeitung

Im Rahmen des ZISCH-Projekts der Klassen 8B und 8E waren wir am Dienstag, den 30.01.18 im Medienzentrum der Augsburger Allgemeinen Zeitung. Dort sprachen wir mit dem Redakteur, Hr. Schaumann, der uns erklärte wie sich die Augsburger Allgemeine von anderen Zeitungen wie z.B. der Bildzeitung unterscheidet. Währenddessen konnten die Schüler Fragen zum jeweiligen Thema stellen und ihre Erfahrungen und persönlichen Meinungen beitragen. Danach bekamen wir eine Rundführung, in der uns erklärt und gezeigt wurde, wie die Zeitung entworfen, hergestellt und versandt wird. Mit einem Vorrat von mehr als 500 km Papier kann die Druckmaschine ohne weitere Lieferungen bis zu 5 Tage betrieben werden. Im Versandlager werden diese gestapelt, darunter auch Werbeblätter. Dort werden die Zeitungen in Stapeln von 40 Stück verpackt und versandbereit gemacht. Von dort werden sie anschließend in die jeweiligen Orte versandt.

Dieser Vormittag war für uns Schüler ein tolles Erlebnis und wir bekamen einen interessanten Einblick über die Herstellung einer der bekanntesten Tageszeitungen Deutschlands.

Jasmine Maidorn, Leon Kinzel, Jessica Aufmuth, Gentiana Tafaj (8E)