London 2018: 8. und 9. Klassen auf großer Fahrt

Eine Stippvisite bei der Queen, Übernachten im Gefängnis, VIPS zum Umarmen nahe. 42 Schüler und fünf Begleitpersonen machten sich zu Beginn der Osterferien auf eine spannende und ereignisreiche Fahrt, um die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs zu erkunden. Frühes Aufstehen, britisches Essen und volle U-Bahnen konnten sie nicht abschrecken. Buckingham Palast, Madam Tussauds, Brighton und Battle, Bootsfahrt auf der Themse und eine Fahrt mit dem größten Riesenrad Europas waren nur einige Programmpunkte. Am Ende kamen alle zu dem Schluss: London ist nicht nur eine Reise wert.

    

    

Text: Markus Nelhübel
Fotos: Markus Nelhübel