Türkei - ein Reisebericht

Schilf: Türkei - ein Reisebericht

Fetzige, wohlklingende türkische Musik empfing die Teilnehmer der Schilf (Schulinterne Fortbildung) im türkisch dekorierten Klassenzimmer vergangenen Montagnachmittag. Das Nationalgetränk Çay (sprich: "Tschai" = türkischer Tee) wurde in dazu passenden Gläsern serviert und immer wieder - ganz typisch türkisch - nachgefüllt.
Dann berichteten die Türkeireisenden (Herbstferien) von ihren Eindrücken:
Sightseeing in Istanbul; Partnerschule in Trabzon (Stadt am Schwarzen Meer), allgegenwärtige Präsenz und Beliebtheit des Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk; Wochenendtrip per Fernreisebus nach Samsun (Besuch einer türkischen Familie, verwandt zu unserer türkischstämmigen Lehrerin); Einblicke in den Islam; Essen und Sprache.
Fotos und Videos entführten die Anwesenden in eine offen-herzliche, äußerst gastfreundliche Welt.
Auch Fragen zum türkischen Schulsystem, das sich von unserem doch etwas unterscheidet,  wurden erörtert: Ende der 8. Klasse schreiben die Schüler Tests und gehen dann je nach erzielter Punktzahl auf weiterführende Schulen. Die Schüler sind im Klassenverband wie bei uns, wandern aber von Fachraum zu Fachraum - dafür haben sie nach jeder Stunde mindestens 10 Minuten Pause!

Wir wünschen der Gruppe, die in den Faschingsferien eine weitere Partnerschule in Polen besucht, eine ebenso gewinnbringende Reise.

Barbara Fischer