Ein kurzweiliger Info-Abend mit einer Fülle von Informationen

Jedes Jahr veranstalten wir einen Info-Abend für die Schüler*innen und Eltern unserer 9. Jahrgangsstufe zu den Anschlussmöglichkeiten nach Klasse 10.

Dazu werden wir von vielen externen Referent*innen unterstützt.

Frau Maier von der Arbeitsagentur stellte ihre Möglichkeiten der Hilfestellung bei der Suche nach einer dualen Ausbildung vor.

Letztes Schuljahr wurden alle unsere 8. Klassen für einen Vormittag von der Firma Fleischwerke Zimmermann, unserer Partnerfirma, eingeladen, diese Firma und die dort möglichen Ausbildungsberufe kennenzulernen. Herr Hertzig und Frau Schwarzenberger nutzen diesen Abend, um diese Informationen aufzufrischen. Interessant ist hierbei, dass Frau Schwarzenberger eine ehemalige Schülerin unserer Realschule ist und unsere Schule 2011 mit dem Mittleren Schulabschluss verließ. Nach ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau absolvierte sie eine Weiterbildung zur Personalfachkauffrau bei der IHK und ist jetzt Assistentin der Personalleitung, Ausbilderin und verantwortlich für alle Praktikanten und Auszubildenden.

Die Beruflichen Schulen Krumbach schickten mit Herrn Lasar und Frau Schedel, zwei Vertreter, die den Bildungsweg über eine FOS erklärten. Auch bei Frau Schedel handelt es sich um eine ehemalige Schülerin unserer Schule. Nach dem Mittleren Bildungsabschluss an unserer Schule besuchte sie die FOS Krumbach, studierte dann in München Mathematik und Wirtschaftswissenschaften für das Lehramt Gymnasium und ist jetzt Lehrerin an der FOS /BOS Krumbach. Frau Häuser, Beratungslehrerin am Simpert-Krämer-Gymnasium in Krumbach, informierte über die Einführungsklasse, die es leistungsstarken Realschülerinnen und Realschülern ermöglicht, das Abitur an einem Gymnasium abzulegen.

Ich danke allen Referenten und Referentinnen ganz herzlich für ihre Mitwirkung an diesem kurzweiligen und sehr informativen Abend.