Digitalisierung an der Christoph-von-Schmid-Schule

Im Rahmen der Digitalisierungsoffensive der bayerischen Staatsregierung wurde durch den Landkreis Günzburg die Medienausstattung der Realschule Thannhausen erweitert und modernisiert: „Jetzt ist jedes Klassenzimmer mit Dokumentenkamera, Beamer und Internetzugang ausgestattet,“  freuen sich Elternbeirat Thomas Stölzle und Schulleiter Marcus Langguth.

Zusätzlich hat sich die Schulfamilie auf den Weg gemacht, mit iPads im Unterricht zu arbeiten. Das Angebot wurde so gut angenommen, dass zum neuen Schuljahr 3 weitere iPad-Klassen eingerichtet werden konnten.

Im Zuge der Digitalisierung wurden ältere PCs durch den Systembetreuer der Schule, Florian Daniek, in den Sommerferien ausgetauscht und installiert. Für sein großes Engagement bedankte sich die stellvertretende Landrätin Monika Wiesmüller-Schwab und der Elternbeirat der Schule mit einem kleinen Geschenk.


Bildunterschrift: Die stellvertretende Landrätin Frau Wiesmüller-Schwab, Direktor Marcus Langguth, Elternbeirat Thomas Stölzle und Systembetreuer Floran Daniek freuen sich über die neue IT-Ausstattung.

Foto: Jonathan Renftle - Foto-AG der Realschule Thannhausen