Unsere Schule ist nun Partnerschule Plus Verbraucherbildung

Heute, am Mittwoch, den 24.07.2019 wurde unserer Schule der Titel „Partnerschule Plus Verbraucherbildung“ verliehen, der zwei Jahre gültig ist. Die Auszeichnungsveranstaltung fand in München statt und wurde von den Bayerischen Staatsministerien für Umwelt und Verbraucherschutz und für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst vergeben. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) unterstützt dieses Anliegen. Der Verbraucher Service Bayern im KDFB e.V. (VSB) ist Träger des Programms.

Grundlage für die Preisverleihung waren die Fortführung der Kernelemente der Projekte des letzten Jahres z.B. die richtige Versicherungswahl, die schon zu einer Preisauszeichnung geführt haben, aber auch neue Themen, wie z.B. der Umgang mit Müll, die ressourcenschonende Verarbeitung von Lebensmitteln und der sichere Umgang mit den modernen Medien hinsichtlich der eigenen persönlichen Daten und der allgemeinen Sicherheit im Internet, auch vor dem Hintergrund der Nutzung von Handys an der Schule.

Die Beteiligten Lehrkräfte waren Frau Steber, Herr Dümmler, Herr Groß und Herr Volkert.

Stellvertretend für die beteiligten Schüler nahm Jan David Pittlik aus der Klasse 6D die Auszeichnung entgegen, sowie stellvertretend für die beteiligten Lehrkräfte und damit für die Schule Herr Volkert.

Peter Volkert