Auftaktveranstaltung zum Börsenspiel der Sparkassen

Die 9. Klassen und einige 10. Klassen nehmen auch in diesem Jahr wieder am Börsenspiel der Sparkassen teil.

Dieses leistet einen hohen Anteil zur eigenen Finanzbildung im Rahmen der Verbraucherbildung, da in der heutigen Zeit die traditionellen Anlageformen wie z.B. das Sparbuch hinsichtlich der Verzinsung ungenügend sind. Aktieninvestments bieten sich hier als eine Alternative an. Allerdings ist diese Anlageform hinsichtlich des Risikos riskanter.


Im Vortragssaal der Sparkasse in Günzburg wurden die Spielgruppenführer in die Thematik und das Spielprozedere eingeführt.

Es bietet sich den Schülern die einmalige Gelegenheit mit einem Depotanfangsbestand von 50.000,- € pro Gruppe gefahrlos zu üben.

Peter Volkert