Berufsinfomesse 2019

Ein wesentlicher Baustein auf dem Weg zur Berufswahl ist der frühe Kontakt zwischen Arbeitgeber und künftigen Auszubildenden. Bereits zum fünften Mal hatten Schüler der achten bis zehnten Klassen von Mittelschule und Christoph-von-Schmid-Schule die Gelegenheit, sich einen ganzen Tag lang über Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten zu informieren. Mehr als 50 Unternehmen aus der Region stellten sich in der Halle und im Bürogebäude der Firma Holzbau Aumann in Ziemetshausen ihren Auszubildenden in spe vor. In seiner Ansprache dankte Mittelschulrektor Klaus Mader Brigitte Wiedemann (Mittelschule) und Christian Groß (Realschule) sowie Peter Greiner (Firma Aumann) für ihre immense Organisationsarbeit. Sein Dank ging auch an die Familie Aumann, die schon zum zweiten Male ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hatte, weil die Sporthalle der Mittelschule derzeit nicht benutzbar ist. Eine rundum gelungene Veranstaltung, die unseren Schülern wertvolle Impulse für ihre Berufswahl vermittelt hat.
Wolfgang Werz