Schülerzeitung 2017/18

Was braucht man für eine Schülerzeitung? Genau, Schüler und ….nein, keine Zeitung, sondern ganz viel Kekse. Der Keks und sein Freund der Lolli sind ganz wichtige Utensilien, um sich regelmäßig dienstags in der Schülerbücherei wohlzufühlen (wobei wir natürlich alle Kekse VOR der Tür essen, weil drinnen darf man das nämlich nicht), um dort für euch an einer Schüler- und Abschlusszeitung zu basteln. Dazu hat sich heuer wie aus dem Nichts ein klasseninternes Grüppchen von Keksliebhabern und Schreiberlingen zusammengefunden, das mit Volldampf und einer kaum zu bändigenden Energie (die kommt von den Keksen) einen Artikel nach dem anderen raushaut und in den Computer hackt, Bilder schießt, Interviews führt, Sprüche sammelt, zeichnet, viel lacht und quatscht und einen enormen Hunger hat.

Unser krümeliges Team 2017/18: Jenny, Nina, Lena, Antonia, Laura, Anel, Ludwig und der Herr Michel (alle 9b).