Deutsch-Französischer Tag im Lockdown

Auch in diesem ganz besonderen Schuljahr stand am 22.01.21 erneut der deutsch-französische Tag an. Trotz Lockdown und Distanzunterricht ist es gelungen, diesen Tag gebührend zu würdigen.

Das Institut français organsierte einen Internet Teamwettbewerb. Hierbei schickte die Christoph-von-Schmid Schule insgesamt vier Gruppen (Les macarons, des baguettes, les francophones-CvS et Baguette-CvS) aus den Klassen 9c und 10c ins Rennen. Innerhalb dieser Gruppen mussten die SchülerInnen 100 verschiedene Fragen aus zehn Bereichen rund um Frankreich, Frankophonie, französische Kultur und savoir-vivre beantworten.

Die verschiedenen Gruppen riefen sich am Morgen über Teams zusammen, um gemeinsam die Fragen zu bewältigen. Dabei wurden insbesondere Wissen in den Bereichen Sprache, Sport, Musik, Umwelt und Medien abgefragt.

Zu gewinnen gibt es einen Tag im Institut français in München. Im Rahmen eines journée française dürfen sich die GewinnerInnen aus einem Escape Room im Palais Seyssel d’Aix befreien.

Wir drücken ganz fest die Daumen und hoffen sehr, dass das Gewinnerteam aus Thannhausen kommen wird.

Stephan Kraus-Tofalvi und Christine Kämpfle