Lerntutoren sind Schüler, die anderen Schülern helfen, wenn sie Probleme in einem Fach haben. Im Angebot sind derzeit folgende Fächer: Englisch, Mathematik, BwR und IT.
Vor kurzem fand die Ausbildung der neuen Lerntutoren statt. Dabei wurde ihnen gezeigt, dass sie nicht nur Nachhilfelehrer sind, sondern auch in den folgenden Bereichen behilflich sein können:

  • Wie mache ich meine Hausaufgaben richtig?
  • Wie bereite ich mich auf eine Schulaufgabe gut vor?
  • Wie sieht ein Hefteintrag aus?
  • Wie erstelle ich eine mind-map?
  • Wie soll meine Lernumgebung aussehen?
  • Wie kann ich konzentriert arbeiten?

 

Damit sind die Lerntutoren einsatzbereit. Aus diesem Grund findet demnächst ein Vermittlungstreffen statt. Dabei werden wir dann versuchen, möglichst jedem Schüler einen Tutor zu vermitteln.
Tutor und Schüler vereinbaren dann einen wöchentlichen Termin, in der Regel Montag- bis Donnerstagnachmittag in der Schule. Der Lerntutor erhält vom Schüler pro Treffen drei Euro, die immer gleich mitzubringen sind.
Die neuen Lerntutoren sind Jonathan Haab (7B), Karin Ionescu (7C), Kevin Born, Ellen Chen, Nicole Hermann, Leonie Schneider und Alisha Zibedou (alle 7D), Michael Kuhnert und Colin Schmid (8A), Lisa Kerler und Enrico Suditu (9D) sowie Lucas Aksu und Alexander Maier (10A).
Darüber hinaus stehen auch einige der bisherigen Lerntutoren zur Verfügung.