Regulärer Schulunterricht – kein wetterbedingter Unterrichtsausfall!

Berufliches

Betriebserkundung der Firma „Wanzl“ in Kirchheim

Am Mittwoch, den 3. Juli 2024, hatte die Klasse 8c die Möglichkeit, die Firma Wanzl in Kirchheim zu besichtigen. Die Klasse, die sich aus Schülerinnen und Schülern des Wirtschafts- und Französischzweigs zusammensetzt, wurde von den beiden Wirtschaftslehrern Herrn Menrath und Frau Feil begleitet. Mit dem Bus machten wir uns am Morgen auf den Weg nach Kirchheim.

Bei unserer Ankunft wurden wir herzlich vom Ausbildungsleiter Herrn Pelikan empfangen. Zur Sicherheit erhielten wir zunächst Stahlkappen-Überzieher und Warnwesten. Nach einer kurzen Einweisung wurde die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt.

Die erste Gruppe, bestehend aus Schülerinnen und Schülern des BWR-Zweigs, durfte ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Unter Anleitung der Auszubildenden von Wanzl bauten sie entweder Locher aus Metall oder das Geschicklichkeitsspiel „Heißer Draht“. Diese praktische Erfahrung dauerte etwa 1,5 Stunden und bot den Jugendlichen einen wertvollen Einblick in die handwerklichen Tätigkeiten des Unternehmens.

Nach einer kurzen Pause, in der wir mit Getränken und Butterbrezeln gestärkt wurden, tauschten die Gruppen ihre Aktivitäten. Nun führte uns Herr Pelikan durch die Produktionshallen und zeigte uns die verschiedenen Aufgabenbereiche der Mitarbeiter sowie die vielfältigen Produkte von Wanzl. Obwohl das Unternehmen hauptsächlich für seine Einkaufswagen bekannt ist, erfuhren wir, dass Wanzl noch viele weitere innovative Produkte herstellt, wie zum Beispiel Kassenautomaten und die moderne „SlidingDoor“.

Die Betriebserkundung bot uns zahlreiche neue Eindrücke und Erkenntnisse über die Arbeitswelt und die Produktvielfalt eines großen Unternehmens.

Zum Abschluss möchten wir uns ganz herzlich bei der Firma Wanzl und insbesondere bei Herrn Pelikan für die spannende und lehrreiche Betriebserkundung bedanken. Es war eine wertvolle Erfahrung, die uns die Arbeitsprozesse und Produktentwicklungen eines internationalen Unternehmens nähergebracht hat.

Veronika Feil

Weitere Beiträge

Am 15. Juli besichtigten die Klassen 7c und 7d in Begleitung ihrer Geschichtslehrkräfte die Burg Harburg und schnupperten Mittelalterluft. Die…
m 3. Juli kam die Klasse 8b in den Genuss einer Werksführung bei der Molkerei Müller in Aretsried. Ausgestattet mit…
Vom 03.06. bis 07.06.2024 fand an unserer Schule eine bunte Kostümierungswoche für die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen statt….